Das will Rot-Grün ja, den ergebenen Marsch in den Volkstod!

FOX-NEWS, fair and balanced, Samstag, 04.02.2023, 10:43 (vor 298 Tagen) @ Kaladhor1996 Views

„Hilf dir selber, sonst hilft dir keiner“ angelangt. Heutzutage ist es in so einer Situation am sinnvollsten, möglichst bei den ersten Plünderern mitzumischen… und wer sollte die auch aufhalten? Polizei? Armee? Heimatschutzbrigaden? Es gibt mehr Supermärkte in Deutschland als Polizisten und Soldaten zusammen.

Das geht ja nun mal gar nicht! Diese Tätigkeit ist für "Männer" und "Gruppen" vorgesehen und der Alman, auch gerne Kartoffel genannt, hat schön brav zu warten, bis Hilfe kommt ... voraussichtlich vergeblich. [[zwinker]]

Was keiner auf dem Schirm hat ist die Möglichkeit, daß nach den immer genannten 2-3 Wochen der Strom nach dem Blackout eben nicht wieder kommt. Sollten nämlich auch Nachbarstaaten betroffen sein, kommt von außen erst mal keine Hilfe, weil die sich logischerweise selbst die nächsten sind. Ich rechne nach spätestens 10 Tagen mit totalem Chaos und vielen Toten. Das wird die Beweglichkeit und Versorgung aller so massiv einschränken, daß sich kaum einer mehr vor die Hütte wagt, also auch nicht die Stromfritzen, die das Netz wieder hochfahren sollen. Dann werden aus den 2-3 Wochen Monate, viele Monate.

Blumige Schilderungen dessen, was dann abgeht, erspare ich mir an dieser Stelle. :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung