In Königsberg laufen jetzt statt Westwagen Chinakutschen vom Band und Eigenproduktionen

eesti, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Mittwoch, 01.02.2023, 18:51 (vor 482 Tagen) @ ebbes15864 Views

Auszug aus:

https://kgd.ru/news/society/item/103483-na-avtotore-rasskazali-kak-budut-dostavlyat-nov...

31.01.2023 17:39 Betreff: Autos 3707

In Avtotor, der örtliche Autobauer, der bisher u.a. auch BMW-Modelle montiert hatte, erzählten sie, wie neue Autos in das Hauptterritorium Russlands geliefert werden.

Die in Avtotor produzierten Autos werden auf der Schiene in das Hauptterritorium Russlands geschickt. Als Ersatztransport kann eine Fähre genutzt werden. Dies teilte der Vorstandsvorsitzende der Holding Valery Gorbunov am Montag, den 30. Januar, Journalisten mit.

Aus der Sicht der Passage von Fertigprodukten von hier: nach Vereinbarung mit der Europäischen Union (unsere Nachbarn haben sich auch dafür entschieden) kann alles, was weniger als 50 Tausend Euro wert ist, auf der Schiene gehen. Nur für den Fall, dass wir eine rollende Fähre haben, die unsere speziellen Autos transportieren kann, einschließlich zweistufiger. Das sind 34 Autos. Dies ist eine Reservemöglichkeit, in diesem Teil nicht aufzuhören, wenn unsere Nachbarn uns plötzlich nichts Neues dazwischenwerfen", sagte Gorbunov.

Der Vorstandsvorsitzende von Avtotor stellte fest, dass Komponenten für die Produktion von Autos auch auf der Schiene in das Kaliningrader Gebiet gelangen. Gleichzeitig habe das Unternehmen keine Probleme im Zusammenhang mit Sanktionen.

Im Januar begann das Avtotor-Werk mit der industriellen Produktion der chinesischen Kaiyi E5-Limousine. In Kooperation mit der neuen Marke will die Holding mit der Montage von drei weiteren Modellen beginnen. Darüber hinaus verhandelt das Unternehmen mit zwei weiteren Partnern aus China und beabsichtigt, im Jahr 2023 bis zu 100.000 Autos zu produzieren.


zur der vorherigen Aussage muß ich aber sagen, daß einige amerikanische Firmen doch endgueltig das Geschäft in Rußland aufgegeben haben. So hat McDonalds ihre Filialen endgueltig geschlossen, diese werden aber als russische Firmen mit neuem Logo weitergefuehrt.

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung