Buchungssätze der Buba geben Auskunft, warum H.W.Sinn in Ungnade fiel

Fidel, Mittwoch, 01.02.2023, 10:15 (vor 389 Tagen) @ Otto Lidenbrock2311 Views

Hallo,

https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/unbarer-zahlungsverkehr/target2/target2-saldo/tar...

"€" = Euro konstruktionsbedingt sind die nationalen Notenbankmütter (der EZB) unabhängig voneinander
über die EZB Tochter und den EZB Rat vernetzt.

Unabhängige Notenbanken unterhalten unabhängige nationale Zahlungssysteme, deren Übertrag zwischen den Buchungsbüchern nur via Notenbank erfolgt. Aller Export in andere Nationen bedarf dieses Übertrags zwischen den nationalen Zahlungssystemen.

** Tatsächlich besteht nur der Vertrag zwischen Käufer und Lieferant.
Der Käufer erfüllt durch Zins/Tilgung/Zahlung und der Verkäufer durch Lieferung gegen Zahlung.

Die Überträge zwischen den Notenbankbüchern sind kein Kreditakt, kein Vertrag, keine Leistung als im Auftrag die Zahlung anzuweisen. Die Summen der EU Gesamtbilanz sind ausgeglichen via Verbindlichkeit/Forderung.

Die Trennung wirkt merkwürdig, weil alle Währungen auf € enden und es keinen Unterschied macht ob dt. oder itl. €.

Würde ein Euromitglied pleite gehen, der Kaufvertrag war erfüllt**.
Kein Euromitglied kann pleite gehen, weil jede Notenbank unbegrenzt Euros schöpfen kann.

FRÜHER machte der Übertrag einen Unterschied, wegen Wechselkursrisiko und Staatspleite.
Dann wurden solche Exporte zusätzlich besichert (Hermes z.B.***)

Sinn fiel in Ungnade, weil er nicht verstehen kann, dass kein Eurostaat mehr pleite geht und deshalb jede Geldschöpfung unbegrenzt anerkannt wird. H.W.Sinn´s Misstrauensäußerung ist zuviel, obwohl ALLE wissen dass die Eurozone 1x bricht. Dito. USA.

Für den Fall, dass die Eurozone auseinanderbricht und nationale Währungen eingerichtet würden....
sind die nationalen Zahlungssysteme abgegrenzt über die Bücher der nationalen NB´s.

Neue Exporte würden neu besichert werden müssen ***,
frühere Exporte sind bezahlt, frühere Zahlungsmittel würden bei EU Untergang innerhalb nationaler Zahlungssysteme umgerechnet.

Das clearing in den USA macht eigentlich keinen Sinn,
wenn alle Zahlungsmittel immer ein Versprechen auf Leistung sind und Schuld darstellen.

It´s Debitismus.


Abraços
Fidel


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung