Was zu befürchten war.

FredMeyer, Südrand der Heide, Montag, 30.01.2023, 21:14 (vor 313 Tagen) @ eesti2627 Views

Ich habe Russland, speziell die russische Stahlproduktion 2 Jahre lang aus nächster Nähe erlebt. Für mich war klar, dass die Sanktionen einen Schuss ins eigene Knie bedeuten würden. Der Rückzug vieler westlicher Firmen bedeutet für die Russen vielleicht eine vorübergehende Schlappe, aber danach ist der Markt für die westlichen Firmen verloren. Während meiner Zeit in Russland habe ich gesehen, was die Russen über Nacht auf die Beine stellen können.

--
Fred


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung