Wenn ein rohstoff-gedecktes internationales Währungssystem käme...

sensortimecom ⌂, Montag, 30.01.2023, 15:20 (vor 511 Tagen) @ Mirko22108 Views
bearbeitet von sensortimecom, Montag, 30.01.2023, 15:41

...könnte der halbe Westen, vor allem Europa, sofort zusperren. Doe Währungen stürzen ab, es gibt Hyperinflation.

Der Grund ist völlig simpel: Europa hat viel zu wenig Rohstoffe zu bieten.

Als "Gegengewicht" käme in einem solchen Fall nur Produktion, Innovation und Technologie in Frage, aber hier hätte man gegenüber asiatischen Ländern keine Chance, und recht lange würden die den Euro (und auch den USD) wohl nicht stützen.

Und das Hauptproblem: das Patentrecht greift auch nicht mehr, es ist in den meisten Branchen kaputt, und ausserdem sind viele "Plafonds" erreicht. Bleibt noch das Copyright zb. bei Software: bitte wer schreibt hier noch Software, das wurde doch auch schon grossteils nach Indien, Vietnam usw. outgesouct...

Alle diese Probleme hätten die Idioten seit mind. 30 Jahren intensiv (und nicht in verschlossenen Kämmerchen, sondern unter Einbindung der Öffentlichkeit, jawohl!!) in Angriff nehmen müssen, anstatt sich mit Gendern und sexueller Narrenfreiheit zu befassen..


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung