Die Juden sind auch anwesend.

aprilzi, tiefster Balkan, Sonntag, 29.01.2023, 15:56 (vor 540 Tagen) @ Hannes3425 Views
bearbeitet von aprilzi, Sonntag, 29.01.2023, 16:16

Hi,

hier meinte einer, dass die Juden um Dnjepropetrowsk ihr Zentrum des ehemaligen Khazarien haben.

Also die Juden verteidigen dort eines ihrer Ausweichorte, falls es in Palästina nicht klappt.

Der Armeechef Saluschni soll ebenfalls ein Jude sein und ein Hakenkreuz tragen, aber diese Juden sollen sich Ashke-Nazi Juden nennen.

Das soll herausgekommen sein, als er ein Erbe eines Kanadiers bekommen haben soll.

Gruß

PS.

Eigentlich macht es Sinn, in Syrien kämpfen die Russen gegen den Expansionskurs Israels und in der Ukraine gegen den Expansionskurs der ukrainischen Juden.
Nur die Juden sind im Stande eine so breite Koalition der Willigen zu organisieren. Demnach ist das ein Krieg Russland gegen die Juden.

In diesem Krieg wollen sich nur die Türken nicht unterordnen, denn diese beanspruchen um Krim ihr eigenes Territorium, die Polen in der West-Ukraine, und die Juden in der Mitte der Ukraine. Womit man eine Vielzahl von Gegner man sich einhandelt, wenn man in diesen Gebieten einmarschiert.

Schlussendlich komme ich dazu, dass dies ein Religionskrieg ist. Katholiken gegen Juden gegen Muslime gegen Orthodoxe.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung