Alte Menschen haben generell einen Wert

FredMeyer, Südrand der Heide, Sonntag, 29.01.2023, 11:02 (vor 485 Tagen) @ helmut-13712 Views

die materialistische Betrachtungsweise ist völlig fehl am Platz. Gesetzt den Fall, es würde die Regel gelten, dass ab dem Alter x der Mensch wertlos würde, was passiert wenn die Grundlagen ändern und dem nach das Alter x immer noch zu hoch angesetzt ist? Wie schnell würden wir in dem Strudel ankommen, wo man von heute auf morgen zu den Wertlosen zählt und gestern noch als komptent angesehen? Es gibt sie eben in der Gesellschaft, die Unterschiede muss man akzeptieren, sonst könnte es schnell geschehen, dass man plötzlich zu den Wertlosen zählt.
Man hat es doch während Corona gesehen, wo Menschen plötzlich wertlos und zu Schädlingen der Gesellschaft erklärt wurden. Das Altwerden gehört zum Menschsein dazu, ich werde gerne alt. Im Augenblick wird es mir durch die grünen, roten und gelben Stinkbeutel vermiest.

--
Fred


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung