Zeitenwende

Mephistopheles, Donnerstag, 26.01.2023, 22:24 (vor 507 Tagen) @ Manuel H.4063 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Donnerstag, 26.01.2023, 22:49

Die jahrelangen Genehmigungsverfahren für neue Rüstungsfabriken müssen weg! Wir müssen jetzt endlich GAS geben.
(Gas geben, eine historisch deutsche Spezialität, die im Osten Europas sicherlich verstanden werden wird)

Wir müssen jetzt beschleunigen!

Die Leute haben immer noch nicht den Schuß gehört!

https://www.youtube.com/watch?v=6n2dB72SEV0

Ich verfolge die mainstream Nachrichten nur noch zufälligerweise. Wie ist da die "Berichterstattung"?


Ich überhaupt nicht.

Aber das ist eine Zeitenwende. Früher hieß es immer bei Kriegswirtschaft, Schulden rauf, bezahlt wird nach dem Endsieg; wer nicht endsiegte, hat eben die Inflation und die Vermögensvernichtung und die Währungsreform; während der Sieger mit der Ausweitung seines Machtsystems seine Schulden locker bedienen kann.

Das hat auch prima funktioniert bis zum Vietnamkrieg, wo eben die USA nicht endsiegten; andererseits war Vietnam zu klein, um die USA ernsthaft zu gefährden. Immerhin mussten sie aber die Goldpreisbindung des $ aufgeben.

Die Sowjetunion hatte das Problem, dass sie von den USA nach beiden Kriegen um die Rendite geprellt wurde; dafür ist sie aber im wesentlichen schuldenfrei. Ebenso wie China (die Verschuldung der chinesischen Unternehmen ist nicht gleichzusetzen mit der Verschuldung des chinesischen Staates; im Gegenteil, der chinesische Staat könnte, wie das Staaten gerne machen, wenn sie sich bei ihrer Bevölkerung beliebt machen wollen, die Privatschulden der Chinesen sozialisieren [wie das auch die Nazis gemacht haben]).

Jetzt stehen wir - und das ist die Zeitenwende! - vor einer Situation, in der der Westen bis zur Halskrause verschuldet ist und die beiden potentiellen Rivalen praktisch aus dem Vollen schöpfen können.

Aus Sicht Russlands kann das nur bedeuten, den Krieg so lange hinzuziehen wie nur irgend geht, während der Westen, da die Zeit gegen ihn arbeitet, einen möglichst schnellen Sieg erringen muss.
Aber, egal, wie es ausgeht, und das ist die eigentliche Zeitenwende, den gesamten Sozialklimbim, v.a. Rente und Krankenversicherung, aber auch Pensionen, wird man sich auf Jahrzehnte, wenn nicht für immer, abschminken müssen. Ebenso die Eigentumsgarantie. Eigentum hat wieder - wie während der Völkerwanderungszeit - derjenige, der es auch verteidigen kann.

Gruß Mephistopheles


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung