Na sicherlich werden wir abwarten müssen. Aber die Anschuldigungen im Video von Frau Fischer sind SEHR massiv. Da sie Anwältin ist, wird sie über die Tragweite ihrer Aussagen Bescheid wissen.

Olivia, Sonntag, 25.09.2022, 13:24 (vor 123 Tagen) @ Martin1607 Views

Auf diese Dinge beziehe ich mich.

Was zudem noch haarsträubend ist, findet man in einer Antwort von Manuel H. Er erläutert (woher er das wissen will, kann ich nicht sagen), wie die "Zuwendungen aufgeteilt" wurden.

Das ist unter aller Kanone. Das sind 2 ANTWÄLTE.

Da kann man dann wirklich nicht mehr von Naivität reden.

Bei einem Zusammenschluß von "Künstlern" würde ich so eine Entschuldigung gelten lassen. Bei zwei Anwälten sicherlich nicht.

Die beiden Herren, die sich nicht geäußert haben, werden das vmtl. ohne anwaltschaftliche Beratung auch nicht tun..... davon gehe ich mal aus.

Wieweit eine Schadensbegrenzung bei der Profession der beiden "Darlehensempfänger" überhaupt möglich ist, wird sich zeigen. Denn der normale Beobachter wird sich fragen: WENN die bei solchen Dingen bereits so wenig korrekt vorgehen........ WIE werden sie das dann bei anderen Dingen tun.

Davon ganz abgesehen färben solche "Ereignisse" auf alle Menschen ab, die mit denen zusammengearbeitet haben.

Lies dir mal den t-online-Artikel durch. Ziemlich weit unten wird über die Firma geschrieben, die derzeit gegen Füllmich vorgeht.... und warum.

Da stehen einem die Haare zu Berge.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung