Bums jetzt ist es raus, wenn die Wahlen nicht passen, wird halt Druck ausgeübt (von der Leyen).

Mirko2, Freitag, 23.09.2022, 22:12 (vor 75 Tagen)4804 Views

Die Chefin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, hat sich zu den möglichen Ergebnissen der am Sonntag stattfindenden Parlamentswahlen in Italien geäußert.

Das gab sie in ihrer Videobotschaft bekannt.

„Wir werden die Ergebnisse der Abstimmung in Italien sehen. Wenn die Dinge in eine schwierige Richtung gehen, haben wir die Werkzeuge, wie im Fall von Polen und Ungarn“, sagte sie.

Giorgi Melonis rechtsgerichtete Partei „Brüder Italiens“ ist klarer Favorit bei den Wahlen in Italien. Meloni hat keine klare Position zum Krieg in der Ukraine, aber sie ist eine offene Gegnerin von LGBT-Personen und fördert traditionelle Werte.

Quelle: https://strana.today/news/408824--ursula-fon-der-ljajen-o-rezultatakh-parlamentskikh-vy...

Jetzt sollte keine kommen: "freie Wahlen" und so ein Käse.

--
Audiatur et altera pars


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung