Interessante Meinung des Hr. Dirk Müller zum Strompreis ..

Mirko2, Freitag, 23.09.2022, 19:35 (vor 75 Tagen)4502 Views
bearbeitet von Mirko2, Freitag, 23.09.2022, 19:51

Der Hr. Müller geht davon aus, dass die Stromproduzenten durch künstliche Verknappung den Strompreis in die Höhe treiben. Er meinte auch, dass zwar Gas teuer ist und den Strompreis geringfügig in die Höhe treibt, aber die Hauptursache ist die künstliche Verknappung und die Börse.

https://www.youtube.com/watch?v=6VC_6mG0-9U

Werte Hr. Müller, Sie sind Profi an der Börse und daher sollten sie doch wissen, dass in letzter Zeit auch Kohlekraftwerke stillgelegt wurden und dass Kohle aktuell kaum und wenn, dann sauteuer verfügbar wäre. Die Energierohstoffe haben sich in Deutschland um c.a. 40 % verteuert und keiner dieser Energieproduzenten wird nur ein Stück Kohle mehr drauflegen, wenn dieser ein gutes Geschäft an der Börse machen kann/könnte. Man hätte den Stromhandel vorübergehend an der Börse aussetzen können, aber keiner in der Politik europaweit hatte dazu den Mut.

--
Audiatur et altera pars


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung