Irgendwie passend zum Thema Geld: Bundestag kann selbst entscheiden, ob es legal ist wenn einzelne Mitglieder Millionen an Provisionen kassieren.

ebbes, Donnerstag, 22.09.2022, 17:47 (vor 66 Tagen) @ nereus2581 Views
bearbeitet von ebbes, Donnerstag, 22.09.2022, 18:01

Der Artikel ist selbsterklärend:
Gerichte sind nur ein Wurmfortsatz der Regierung.
Unabhängig - wieder so eine Lüge für den dummen Deutschen Michel.
Wo der normale Deutsche betraft wird ist es für die anderen eine Gesetzeslücke die nicht geschlossen wird, weil sie die Macht dazu haben.
Eine Verkäuferin kann entlassen werden, wenn sie nicht verkauftes Brot für ihr krankes Kind aus der Bäckerei holt.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/maskenaffaere-ermittlungen-gegen-hauptmann-e...

Welcher Koch verhungert schon in seiner eigenen Küche?
Aber sie wollen jeden Tag nur
Wagyu Rind essen
https://www.gourmetfleisch.de/rind/japanisches-wagyu/

Manche frieren in Deutschland, während andere Millionenbeträge für "nichts - keine körperliche oder geistige Arbeit" bekommen.

Gruß

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Schlüchtern und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung