Deine Frage zum Devisenhandel mit Russland

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Donnerstag, 22.09.2022, 15:49 (vor 76 Tagen) @ Rheingold1117 Views

Hallo Rheingold,

Nach meinem Empfinden haben hier im Forum nur dottore und beo das Geldsystem verstanden.
Und ich lasse mich gerne korrigieren. :-)

Diese Aussage ist nicht richtig.


Beispiel zum Devisenhandel:

Du möchtest einen kalifornischen Mercedes Flügeltürer kaufen, bist dich mit dem Verkäufer einig, Kostenpunkt USD 1 Mio., Zahlung per Überweisung. Du besitzt den EUR-Gegenwert, der bei Dir auf dem EUR-Konto schlummert. Wie kommst Du an die USD-Million?

Rufst Du bei der Federal Reserve Bank an und sagst: "Bitte druckt mal eine Million USD für mich!"?

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung