Deine Aussage: "der allgemeine Konsens ist, dass Gasabschaltungen unpraktikabel"

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Donnerstag, 22.09.2022, 13:33 (vor 76 Tagen) @ Ötzi1792 Views

Hallo Ötzi,

der allgemeine Konsens irrt. Der allgemeine Konsens kauft auch Heizlüfter (in memoriam DT).

Hier in Hannover ist es so, dass die Gasinfrastruktur so ausgelegt ist, dass Du die Gasversorung abschalten und wiederanschalten kannst, ohne dass die Stadtwerke überall Dichtigkeitsprüfungen machen müssen, von ein paar bekannten Ausnahmen abgesehen, die man manuell bewältigen kann.

Die einzige Konsequenz besteht darin, dass in diesem Fall z.B. meine Gastherme eine Störung meldet und sich abschaltet, aber manuell wieder neugestartet werden kann.

Damit ist Hannover, bzw. der Teil mit der vorbereiteten Infrastruktur für Abschaltungen geradezu prädestiniert. Anderswo sind die Konsequenzen gravierender, denn dort wird so schnell nicht mehr angeschaltet, bzw. die Leitungen wieder mit Druck beaufschlagt.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung