Rohstahlerzeugung fällt vorauss. 17%

eesti, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Dienstag, 20.09.2022, 20:46 (vor 75 Tagen) @ D-Marker1861 Views

15.09.22 21:22 Neuigkeiten zu den internationalen Märkten
RIA NovostiRIA Novosti
MOSKAU, 15. September - RIA Novosti/Prime. Das weltgrößte metallurgische Unternehmen ArcelorMittal erwartet für das vierte Quartal 2022 einen Rückgang der Stahlproduktion in Europa um rund 17%, berichtet Bloomberg unter Berufung auf einen Unternehmensvertreter.

"Im vierten Quartal wird die Rohstahlproduktion auf dem Kontinent im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Millionen Tonnen zurückgehen. Dies ist ein Rückgang von etwa 17% im Vergleich zum Vorjahr ", schreibt Bloomberg unter Berufung auf einen Vertreter von ArcelorMittal.

Die Agentur fügt hinzu, dass der Grund für den Rückgang der Produktion die Energiekrise in Europa ist, die die Stromkosten erhöht und gleichzeitig die Nachfrage der Großverbraucher verringert.

ArcelorMittal ist das größte metallurgische Unternehmen der Welt. Registriert in Luxemburg. Das Unternehmen entstand 2006 durch die Fusion des luxemburgischen Unternehmens Arcelor und des indischen Mittal Steel, das dem indischen Geschäftsmann Lakshmi Mittal gehört.

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung