Die Kosten können beibehalten werden...

Mephistopheles, Datschiburg, Montag, 19.09.2022, 20:47 (vor 79 Tagen) @ Manuel H.2688 Views

Auch der öffentliche Nahverkehr hat nun zwischen doppelt und zehnfache höhere Energiekosten, außerdem muß er für alles, was mit Energie produziert wird, der Teuerung entsprechend mehr bezahlen. Die Gewerkschaften werden auch dafür sorgen, dass sie höhere Löhne erhalten, um die Energieteuerung auszugleichen.

Mag bislang in egal welchen Tarifmodellen der öffentliche Nahverkehr sich nie aus den Ticketpreisen finanzier†haben, so müßte wahrscheinlich in Zukunft jede Bahnfahrt das Dreifache oder mehr kosten, einfach deswegen, weil es das Dreifache oder mehr kostet, um diesen Service beizubehalten. Oder man bittet den Steuerzahler (höhere Steuern, geringere Renten, geringere Staats-Leistungen usw.) die Subventionen für den öffentlichen Nahverkehr deutlichst um den Faktor X zu erhöhen.

https://test.rtde.tech/inland/149323-kommunen-warnen-neun-euro-ticket/

Nachdem die Grünen endlich den Trigger gefunden haben, wie man die Passagierzahl im ÖPNV leicht und locker verdreifacht (mindestens!) [[freude]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung