Sollte es tatsächlich zu Blackout ähnlichen Szenarien kommen ....

NST ⌂, Südthailand, Mittwoch, 10.08.2022, 04:00 (vor 115 Tagen) @ Mephistopheles1487 Views
bearbeitet von NST, Mittwoch, 10.08.2022, 04:19

Mit Armeen nimmt man nie etwas ein, sondern es fällt einem zu. Das weiß man seit der Römerzeit und das sieht man gerade wieder in der Ukraine.

..... die länger als 2 Woche andauern, dann ist Europa in einem neuen Zeitalter.

Die ganzen staatl. Versorgungen - Rentenzahlungen, Krankenversicherungen, Notfalldienste - nichts was den Sozialstaat ausmacht, wird danach noch funktionieren.

Ganz rudimentäre Dinge wie sauberes Wasser, wo gehe ich zur Toilette - werden dann den Tagesablauf bestimmen. Je nach Jahreszeit des Ereignisses - wo gibt es Wärme.

Sehr viele der Wohlstandsgewohnten, werden diese Zeit nicht überleben - keine Medikamente mehr, keine Dialyse, keine Blutdrucksenker, keine xxx Medizin, keine Ärzte usw. - und das bei der Altersstruktur und dem wohl erzogenen Nachwuchs.
Am schnellsten kommen damit die Zugewanderten zurecht, die wissen sofort was zu tun ist.

3 Monate danach, sind die Reihen gelichtet - und eine Zwischenbilanz kann gezogen werden. Wer mit so einem Szenario rechnet - kann jetzt nur noch Europa verlassen. Alles andere wäre Unsinn - wenn ich damit rechnen muss, dass der Damm bricht, kann ich mich nicht im Tal verdrücken. Es nützt auch nichts, sich auf einen höheren Punkt zu begeben, wenn danach im Tal nichts verwertbares zurückbleibt.

Es ist wie es ist, je nach Lage sind die Szenarien längst geschrieben. Ich verweise nochmals auf den BACUFFZ Kanal dort sind unzählige Kriegstagebücher hinterlegt. Man kann dort sehr genau studieren, wie die Massen ohne Widerstand ihrem Untergang entgegen gegangen waren. Es war das eigene Denken, das sie dazu verdammt hat.

Genau so ist es auch heute wieder. Es sind nicht die Anderen - nicht die Grünen Khmer und auch nicht Putin - jeder ist für sein Leben selbstverantwortlich und niemand kann sich dem entziehen.

Die ganzen Texte, die hier Seiten füllen - alles für die Katz, sollte das Blackout Szenario eintreffen. Wenn nicht - dann wars auch für die Katz - versteht ihr immer noch nicht was euer Problem tatsächlich ist?
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung