Tschechische Sprengstofftradition. Meine Erklärung.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 09.08.2022, 23:12 (vor 115 Tagen) @ paranoia1309 Views

Hallo Mirko2,

einmal mehr erweisen sich Deine Aussagen als zweifelhaft.

In Deutschland benutzen wir zum Abschalten Schalter, Schütze, Relais etc. Wenn es das in Tschechien nicht gibt, habe ich so meine Zweifel, ob es sinnvoll ist, dort ein Kernkraftwerk zu betreiben.

Ich gehe aber vielmehr davon aus, dass Du herumfantasierst.

Gruß
paranoia

Hi @paranoia,

Die Tschechen sind ja international bekannt für ihren Sprengstoff semtex. Wenn ich mich richtig erinnere haben die in der sozialistischen Tschechoslowakei nach Vietnam und in die ganze Welt verkauft. Und Gaddafi hat seine 1000 Tonnen weiterverkauft an die IRA und auch der lockerbie Anschlag und ein anderer französischer Jumbo Jet wurde mit dieser handelsware geerdet. Die Tschechen sind gut in waffenproduktion und Verkauf. Der Beruf formt den Menschen. Deshalb kombiniere ich, wenn der tschechische Techniker auf seine Technik nicht vertraut, dass er sowas wie eine letzte Instanz einbaut, weil er seinen leistungsschalter nicht vertraut.
Alles was ich weiß ist, dass bei uns in höchstspannungsnetzen drei leistungsschalter hintereinander verbaut sind. Und wie sollte es anders sein, unser Problem ist ein klimaproblem. Um die lichtbögen zu löschen wird schutzgas verwendet, früher mal Öl. Und dieses schutzgas ist jetzt verboten wegen des Klimas! Es gibt wohl noch eine Ausnahmeregelung, aber die deutschen leistungsschalter sind einfach zu gut. Die Versagen nicht, und deswegen muss man auch nicht die Brücken ins Ausland in die Luft sprengen.

So erkläre ich mir das ganze zur Verteidigung von Ed Mirko.

In das Tablet diktiert ich bitte um Entschuldigung.

H.

PS: ich bin überzeugt dass die ausschaltzeit im höchstspannungsnetz 50 Millisekunden, vielleicht sogar 80 Millisekunden aber nicht länger dauert. Der letzte Reißverschluss Effekt, als unser verbundnetz sich auftrennte war Anfang letzten Jahres Punkt und da hatten die über eine Minute Zeit zum schalten Punkt und nach einer Stunde war alles wieder in Ordnung. Also ist meine einzige Erklärung: in der Tschechei misst trautmann den leistungsschaltern.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung