Ich war ja derjenige, der sich mit den roten und weißen Punkten intensiv beschäftigt hat

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 08.08.2022, 19:59 (vor 116 Tagen) @ Naclador2022 Views
bearbeitet von helmut-1, Montag, 08.08.2022, 20:03

Ich will das Ganze nicht nochmal aufwärmen, nur kurz zusammenfassen, was für mich Fakt ist:

Die roten Punkte sind eine Mitteilung verschiedener Redaktionen an andere Redaktionen, besonders in politischen Bereichen, dass man eine bestimmte Person des öffentlichen Lebens

- nicht mehr wohlwollend unterstützt
- nicht mehr gut sieht
- eher links liegen lassen will, damit sie in der Versenkung verschwindet

Das haben in den meisten Fällen andere Redaktionen übernommen und degleichen getan. In manchen Fällen aber war es ein Schuß ins Leere, - wenn z.B. die "Taz" als linkes Blatt einen roten Punkt verleiht und die "Süddeutsche" als eher konservativ eingestellt das anders sieht.

In vielen Fällen ist die Rotpunkt-Person dann tatsächlich von der politischen Bühne verschwunden, da gibt es mehrere Beispiele (Maaßen, Seehofer, etc.), in manchen wenigen Fällen hat sie sich bis zum Ende ihrer Amtszeit behauptet (z.B. Merkel). Aber er steht meistens am Anfang, dieser Punkt, wenn man von seiten der Presse jemanden absägen will, oder meint, nun wäre es an der Zeit, dass derjenige seinen Hut nimmt..

Die weißen Punkte sollen das Gegenteil bewirken, die werden dann verwendet, wenn jemand, der nicht so sehr bekannt war oder in der Politik nicht so intensiv mitgemischt hat, von der Presse als Hoffnungsträger aufgebaut werden soll. Aber ich habe festgestellt, dass diese weißen Punkte in den letzten Jahren stark zurückgegangen sind.

Das immer wieder auftauchende Argument, dass es sich bei diesen Punkten um Überblendungen etc. handelt, ist wahr und falsch zugleich. Klar gibt es dafür fototechnische Erklärungen, aber einem Chefredakteur liegen bei einer Reportage dutzende Fotos vor, mit und ohne Punkte. Und der Redakteur entscheidet dann, welches Foto in sein Blatt oder in die Veröffentlichung kommt. Mit oder ohne Punkt.

So einfach ist das.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung