Die fette Nahles Fx ist alles andere als "raus". (mT)

DT, Montag, 08.08.2022, 17:07 (vor 50 Tagen) @ Andudu1598 Views

Die ist momentan "Chefin" der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation,
die eigentlich einmal die Aufgaben hatte, die Dividenden der Dt. Post AG und der Dt. Postbank sowie der Dt. Telekom AG zu sammeln und dann als Pensionen der ehemaligen Postbeamten der Bundespost auszuschütten. Aber wie das so ist, hat Anfang der 2000er Jahre der Bund beschlossen, einen Teil der Aktien zu verkaufen und jetzt wird ein Teil der Pensionen mit Bundesmitteln bezahlt und die Dividenden, die bei uns erwirtschaftet werden, fließen zu den neuen Besitzern im Besatzerland wie BlackRock etc.

Zudem das bei der DTE zum Beispiel steuerfreie Garantiedividenden von 60 ct pro Aktie und Jahr sind.

Als "Chefin", die "besonders gut" für diese anspruchsvollen Verwaltungsaufgaben qualifiziert ist, kassiert sie angeblich bis zu 200 kEUR p.a.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ex-spd-politikerin-andrea-nahles-soll-...

Eigentlich sollte der Job nach B9 besoldet sein, 12425 EUR monatlich:
https://de.wikipedia.org/wiki/Besoldungsordnung_B#Besoldungsgruppe_B_9
sowie
https://www.dbb.de/fileadmin/user_upload/dbb/pdfs/einkommenstabellen/besoldungstab_bund...

Das würde sich auf ca 150 kEUR p.a. summieren.

[image]

Bei der Bundesagentur für Arbeit soll sie dann mind. 270 000 EUR p.a. verdienen.
https://www.express.de/news/ist-das-gerecht-bosse-der-bundesagentur-fuer-arbeit-gehalt-...

Wo hat sie eigentlich die Qualifikation her? Mit ihrer Kinderlieder-Träller-Ausbildung würde sie sich noch nicht einmal für einen Abteilungsleiterposten in ihrer eigenen Behörde qualifizieren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Andrea_Nahles#Herkunft,_Studium_und_Privates

"Ein 1989 begonnenes Studium der neueren und älteren Germanistik sowie der Politikwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn schloss Nahles 1999 als Magistra Artium ab."

Vielleicht hilft ihr der Schwerbehindertenstatus, als "Schwerbehinderte" den Job zu bekommen. Da muß man ja eingeladen werden, und bei gleicher Qualifikation wird immer die "Schwerbehinderte" eingestellt.

"Wegen eines Hüftleidens nach einer 1986 beim Weitsprung erlittenen Hüftverletzung ist sie schwerbehindert (GdB 50)."

Da hat selbst der Dachdecker Erich H als Chef der SED noch weniger verdient...


Ich hab sie einmal persönlich getroffen auf einer Veranstaltung in einer Gaststätte als sie noch Juso-Chefin war, und diese Person ist die fleischgewordene (sic!) Inkompetenz.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung