Nach wie vor: Es ist noch nichts passiert!

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Montag, 08.08.2022, 13:07 (vor 47 Tagen) @ der_Chris 23190 Views

Man kann es nur gebetsmühlenartig wiederholen: Es ist bislang noch nichts (okay, fast nichts) passiert!

Die Lemminge und Zombies haben dementsprechend auch noch nicht mitbekommen, was sich hier gerade für eine Riesenscheiße anbahnt. Im Supermarkt sieht es aus wie immer, Netflix hat geile neue Serien, heute Abend wird gegrillt, in drei Wochen geht's nach Griechenland und das Gehalt landet wie immer pünktlich auf dem Konto. Alles bestens!

Der Fernseher und das Smartphone haben gesagt, dass es zwar wegen Putin und diesen rechtsradikalen Querdullis ein paar Schwierigkeiten gibt, aber der Kanzler und Karl Lauterbach geben alles, um diese leichte Ruckeln zu beseitigen. Niemand muss sich Sorgen machen, der Robert Habeck und die Annalena steuern das große Schiff Deutschland sicher durch jeden Sturm. Und jetzt zum Fußball: Die deutschen Damen-Fußball-Nationalmannschaft hat ...

Hier noch das Politiker-Gespräch aus Berlin mit Dr. Alice Weidel von der AfD: "Frau Weidel, aus welchem Grund delegitimiert die AfD andauernd die Bundesregierung?" - "Liebe Frau Soundso, die AfD ..." "Halt, Frau Weidel, die Antwort gebe ich lieber gleich selbst, bevor der Zuschauer noch auf dumme Gedanken kommt ..." etc. pp.

Im September wird man die Bevölkerung darauf aufmerksam machen, dass praktisch jeder - egal wieviele Schüsse er bislang erhalten hat - ab 1. Oktober als Ungeimpfter gilt, weil er keine frische Impfung nachweisen kann. Denn nur eine frische Impfung gewährleistet maximal möglich Schutz vor Ansteckung/schwerem Verlauf/Maske/Test/Quarantäne.

Wenn die Zombies das hören, werden sich ganz schnell wieder lange Schlangen mit endlos Wartenden Corona-Junkies vor den Impfzentren bilden, die sich ihre Freiheit möglichst schnell erspritzen wollen. Das Gleiche dann ab Mitte Dezember.

Von Protesten kann man in Deutschland und Westeuropa wohl nur träumen. Als Robert Habeck den Arbeitern in Schwedt mitteilte, dass sie sich wohl in wenigen Monaten bei der ARGE werden melden müssen, war außer ein paar Pfiffen nichts zu hören (und an den goldenen Handschlag für diese Arbeiter, glaube ich nicht).

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung