Wie gesagt, Mielke hat zum Schluss mit Bauklötzen gespielt

D-Marker, Montag, 08.08.2022, 12:13 (vor 60 Tagen) @ Mirko21319 Views

Als Dank für Deine zahlreichen (und guten) Beiträge für Dich aus dem Gedächtnisprotokoll eine Narrensitzung (vor 20 Jahren) der Mainzer Fastnacht.

Ja, im Bundestag finden heute die Narrensitzungen statt.


Ich schreibe extra langsam, damit Du nicht so schnell lesen brauchst...

Der Kanzler hat in Bonn zuletzt
Im Spiel sein Kabinett besetzt.

Um den Tisch, was gar nicht dumm, jagt er seine Minister rum.
Heimlich hat er, weil's gefällt, 2 Stühle eben beiseit gestellt.
Auf sein Kommando, ach wie cool, da heißt es, "Stopp und schnap e'n Stuhl!"

Und da passiert es, ei der daus, die Schwätzer pennt, schon ist sie raus.
Der Töpfer schlau, der hat's bedacht, und hat schnell deren Stuhl geschnappt.
Jetzt ist der Töpfer, gell, das wißt ihr, statt der Schwätzer Bauminister,
Und die Merkel macht 'nen Satz, auf des Töpfers alten Platz.
Jetzt sitzt die Merkel ganz entflammt in des Töpfers Umweltamt.
Auf Rönsch Ihr'n Stuhl, da piff paff puff, sitzt jetzt die klei Nolte druff!
Blüm tut auf sein' Platz zusause,
Waigel will ne Kinkelpause.

Der Kanzler selbst ist als konsequent halt um den eigne Stuhl gerennt...

Habt ihr das Spielchen vom Kanzler kapiert?

So wird in Bonn u'fm Sessel regiert.


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung