Wie Oberst GRU a.D. Vladimir Kvachkov bereits am 23.3.2020

solstitium, Sonntag, 07.08.2022, 11:36 (vor 48 Tagen) @ Ikonoklast1331 Views
bearbeitet von solstitium, Sonntag, 07.08.2022, 11:59

zum Besten gab

https://www.bitchute.com/video/o3SYB7kjCfo3/

Eine der ersten und letztlich konkret zutreffenden Wortmeldungen zum Thema.

Alles Andere und Vieles danach, diente faktisch nur der Relativierung dieser zielführenden Aussage.

Die Ethnienstudie
------------------------------
Ich weiss nicht wie die Jugend das auffassen wird, bekommt die tagein tagaus doch erklärt, dass es KEINE RASSEN gäbe, und diese Studien
klärt dieselbe Jugend darüber auf, dass die Krankheitserreger (wie etliche Andere auch) sehr wohl Rassenunterschiede machen.

Damit ist diese Aufklärung ein Angriff auf ihre Religion und wird die Verkünder in eine für sie reflektionsartig vorbestimmte Ecke schieben.

Und dann noch, der Gipfel, sogar Unterschiede zwischen Mann und Frau. (Mann stirbt eher.)
(Aber keinerlei Unterschiede zu den sonstigen angeblich existierenden 56 FB Geschlechtern!)

Was machen dann die Umoperierten?
Es rückgängig?
Oder noch verrückter, Pimmel ab, um Lebenszeit zu verlängern - wegen Covid als therapeutische Gleichsetzung zu mRNA Genmanipulation - da schreib ich ja was.

Problematisch sehe ich aber in der Studie die Empfehlung für Remdesevir.

Das ist nach allem was man weiss ja ein Trugschluss.
Statt dessen Pepcin, Hydroxychloroquin und ganz Top Budenosid!


[image]

[image]


[image]


[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
[image]

"...nein, wer NICHT kämpfen will, der fällt genauso!"
(Zur Erklärung, man "fällt" im Krieg, ohne Krieg hieße es man stirbt!)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung