Helmut 1 hier die Antwort aus der uralten Weisheitslehre:

Andree, Samstag, 06.08.2022, 17:03 (vor 49 Tagen) @ helmut-1975 Views

Bewusstheitszustand ist Lebenszustand
Lebenszustand ist Blutszustand
Blutszustand beweist sich zwingend in der Lebenshaltung und im Handlungsleben.

Wie der Blutszustand des Menschen ist, so ist sein Handeln.
Logische Erklärungen wird er - so er höflich ist und noch Geduld hat - entgegennehmen und abnicken, aber gleich dann z.B. fragen, hast Du noch eine Zigarette oder hast Du ´nen Schnaps?
d.h. der gewohnheitsmäßig bestimmte und/oder programmierte Blutszustand bestimmt die Reaktion und
gewinnt immer, selbst dann, wenn die Logik das Gegenteil sagt.
So wie es bei einer liebend-vernarrten Frau es vergeblich ist, an Hand von Urteil oder Zeugen aufzuzeigen, dass der Geliebte ein Mafiosi ist, sie wird ihm weiter anhangen.... (Bei Männern auch kaum anders, kenne netten Mann, der aus dem Bordell eine fremdländische Frau "befreite" und heiratete und seither ganz "treu sich kaputtleidet...).

Erst durch bittere Erfahrung - kaum durch Erkenntnis -
kann eine Offenheit entstehen für neue Erfahrungen und Einsichten, die zu einem neuen Bewusstheitszustand führen können und damit zu einem neuen Seinszustand.

Deshalb ist LEID und Läuterung der Fuhrmann, der Menschen auf dem Weg zur inneren Freiheit weiterbringt.
Deshalb auch: Selig sind, die da Leid tragen, denn ...

Das Üble an dem Impfstoff und dem PCR-Test ist, dass diese unmittelbar in das Wesen des Menschen eingreifen wollen, um sein Wesen negativ zu verändern, oder anders ausgedrückt: die Frequenz seiner Schwingung zu reduzieren.

Ich bin jedoch voll Zuversicht, dass wir unmittelbar vor großen Änderungen stehen und
Unzählige bald erkennen müssen, wie sehr sie sich täuschen ließen.

beste Grüße
A.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung