Gasumlage: Hab ich das richtig verstanden?

Manuel H., Freitag, 05.08.2022, 08:31 (vor 62 Tagen)4690 Views

Die Gasumlage wurde deswegen eingeführt, weil Gasversorger, die aus unerfindlichen Gründen zwischen Gazprom und den einzelnen Stadtwerken zwischengeschaltet werden, ihre Profite gesichert bekommen müssen.

Insbesondere sollen die Kapitalinteressen einer ausländischen (finnischen) Firma geschützt werden.

Der zwischengeschaltetete Zwischenhändler hat im Moment das Pech, dass er wegen langfristiger, einst lukrativer Verträge, das russische Gas mit einem kräftigen Aufschlag an die Stadtwerke verkaufen konnte (Russland liefert ja seit Jahrzehnten zu gaga-Preisen, das verführt zu Aufschlägen). Nun müssen diese Zwischenhändler bei den üblichen Verdächtigen (Heuschrecken) auf den Spot-Märkten zu horrenden Preisen einkaufen, können aber die Mehrkosten nicht an die Stadtwerke weitergeben, da sie erst abwarten müssen, dass die Verträge auslaufen (was wahrscheinlich binnen eines Jahres sowieso geschieht).

Um denen (und den Heuschrecken der Spot-Märkte) deren Profite zu sichern, wird nun der Gaspreis um eine staatlich erhobene Umlage erhöht. Die Höhe der Umlage richtet sich danach, wie gut es den Zwischenhändlern gelingt möglichst teuer einzukaufen und wie geschickt die Heuschrecken den Spot-Markt manipulieren, um dort die Preise weiter in die Höhe zu treiben. Je höher das preisliche Ergebnis, desto höher wird die Umlage sein. Eine behäbige Behörde wird darüber wachen, dass die Zwischenhändler richtig rechnen und keinen cent bei Preiserhöhungen verlieren.

Die Umlage wird direkt ohne Abzug an alle Kapitalvertreter dieser Zwischenhändler ausgezahlt, die Höhe wird desto höher sein, desto höher es den Zwischenhändlern gelingt, einzukaufen. (Ich würde ja sofort weitere Zwischenhändler oder Spot-Markt Akteure einschalten, die mir höchste Einkaufspreise bestätigen, damit sich der Aufwand der Berechnung der Umlage so richtig lohnt.)

Hab ich da einen Denkfehler?

https://test.rtde.tech/inland/145301-gas-umlage-weitere-mehrbelastungen-fur/


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung