Erinnert bißchen an Schleussergeschäfte mit Migrationswaffe

Arbeiter, Donnerstag, 04.08.2022, 09:29 (vor 63 Tagen) @ Mirko22368 Views

Aber das ist ja klar ... "Des gleichen Geistes Kind es ist"

Das ganze Theater endet erst wenn Deutsche von Deutschen geführt sind und Franzosen von Franzosen usw.

Viel Spaß bis dahin.

Arbeiter



Während Gazprom sein Gas gemäß langfristiger Verträge für 230 bis 300 Dollar nach Europa liefert, ist es für die Importeure ein gutes Geschäft, das Gas an der Börse für 1.000 und mehr Euro weiterzuverkaufen und diese Spekulationsgewinne in Höhe von mehreren hundert Prozent in die eigene Tasche zu stecken. [/i]


https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=615194

Mann kauf billiges Gas und verkauft es an der Börse weiter, jetzt merkt man, dass das Volumen nicht für alle reicht und erst recht nicht, für seine eignen Kunden. Merke, man verteuert das nicht vorhandene so massiv, dass der Kunde es nicht kaufen kann und will!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung