Sollte China wirklich die Chip-Hochburg Taiwan angreifen, drohte der Weltwirtschaft eine Katastrophe …

tomflitzebogen, Mittwoch, 03.08.2022, 23:03 (vor 52 Tagen) @ hörby1166 Views

Gerade einen sehr interessanten Artikel auf der Webseite der NZZ entdeckt, sehr lesenswert:

https://www.nzz.ch/technologie/sollte-china-wirklich-die-chip-hochburg-taiwan-angreifen...


Aus dem Inhalt:

Taiwan produziert die besten Halbleiter der Welt und ist ein unabdingbares Glied in der globalen Lieferkette. Ohne Firmen auf der Insel geht in Bereichen wie elektronische Konsumgüter, Autoindustrie und Militär kaum etwas.

Neben dem Leid, das ein Krieg dem taiwanischen Volk bringen würde, neben den sicherheitspolitischen Implikationen für den Asien-Pazifik-Raum und den geopolitischen Folgen für den Rest der Welt wären auch die Auswirkungen auf die globale Chip-Produktion katastrophal. «Wenn das wirklich passiert, wird es eine Riesenunterbrechung der Lieferketten geben»

«Wenn man sich das Marktsegment für Prozessorchips anschaut, von den einfachen Intel-x86-Prozessoren bis zu High-End-Prozessoren für Smartphones, dann gehen ungefähr 80 Prozent heute durch Taiwan.»

TSMC ist klar der größte Auftragsfertiger von Chips, dazu kommen noch weitere.


Hoffen wir mal, das China nicht leichtsinnig wird + Grüße!
tomflitzebogen


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung