weil die keinen Faschismus hatten?

mh-ing, Montag, 01.08.2022, 18:10 (vor 123 Tagen) @ Mephistopheles2571 Views

Der Zusammenbruch der DDR und des Ostens hatte etliche Gründe, vor allem aber fehlte der innere Willen zum Machterhalt. Die Führungselite der DDR zerfiel und daher konnte der sehr intrigante Westen (mit der RKK) da gut spielen. Die sozialistische Idee konnte mit der Illusion im Westen nicht mithalten. Viele im Osten und besonders in Russland sind dann in einen heftigen Alptraum geraten, der in Russland mit Putin beendet wurde, hier im Westen leider noch andauert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung