Der 'Stiernacken' laut Prophezeiungen letzter Bundeskanzler (nicht zu verwechseln mit Reichskanzler).

Kiwi, Montag, 01.08.2022, 05:04 (vor 58 Tagen) @ Kaladhor1267 Views
bearbeitet von Kiwi, Montag, 01.08.2022, 05:10

Ich stimme Dir zu, wir sind klar am Scheideweg. Die katholischen Prophezeiungen gehen uebrigens davon aus, dass die alte Ordnung letztlich wieder zurueckkehrt (das spricht fuer Heiliges Roemisches Reich Deutscher Nation, das erste Reich, das vor dem zweiten und dritten war und den eigentlichen Staat darstellt). Vorher soll es allerdings noch zu einer Massenkatastrophe kommen, siehe zB Akita oder die Prophezeiung der'fuenfzehn Sonntage' des 'Segenspfarrers' Franz Sales Handwercher.

Diese Katastrophe, welche die Menschheit letztlich zur Bekehrung bewegt, soll laut Pr. Malachi Martin (der das Dritte Geheimnis von Fatima kannte, aber unter Eid gestellt nicht im Detail darueber sprechen durfte) mit Kiew und Moskau zu tun haben. Eine erstaunliche Voraussage, fuer jemanden, der in den 90ger Jahren verstarb und der auch den Papstruecktritt von 2013 voraussagte.

Um mit Handwercher zu sprechen: "Es ist die Zeit erschienen". Wir sind mittendrin. In diesem Sinne - Gottes Segen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung