Technische Leistungen, hahaha, von wem denn?

Ankawor, Montag, 04.07.2022, 12:57 (vor 41 Tagen) @ FredMeyer3738 Views

Uniper vormals eon vormals Ruhrgas ist praktisch pleite. Wenn die Uniper (ohnehin im Mehrheitsbesitz der Finnen) zusammenbricht, dann gibt's keine technischen Leistungen zur Verteilung des Erdgases mehr, die Spezialisten auf den Verteilerstandorten wollen bezahlt werden.

Es kommen immer mehr technische Details ans Licht. Wenn noch Gas da ist, reicht das nicht, es muss auch Druck auf der Leitung sein. Sonst schalten sich alle Gasheizungen in der Region mit Minderdruck sofort aus. Wieder eingeschaltet werden können sie nur von Fachleuten wieder. Wieviele Gasheizungen gibt es zum Beispiel in der Region Südhessen und wie lange brauchen die paar Fachleute dann, um viele Tausend Heizungen wieder einzuschalten?

http://energiemeldungen.de/4-juli-22.html


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung