nicht nur China

Dieter, Sonntag, 03.07.2022, 10:20 (vor 43 Tagen) @ hörby2996 Views
bearbeitet von Dieter, Sonntag, 03.07.2022, 10:32

Hallo,
wenn man die Informationen, die es im Laufe der letzten Jahre im Gelben gab, durchgeht und reflektiert, kam man zwangsläufig zu dem Schluß, daß es sich um eine Biowaffe handelt, die absichtlich in die Welt gesetzt wurde.
Auch sprechen alle Indizien dafür, daß die Verantwortung und der Willen hierzu aus den USA kam mit internationaler Hilfe involvierter Einzelpersonen aber auch Firmen wie z.B. Pfizer.

Das ist für mich alles "Schnee von gestern".

Bei einer funktionierenden Weltgemeinschaft, stünden m.E. die USA längst vor Gericht und wären der Welt gegenüber schadensersatzpflichtig und pleite. Da bekanntlich das Recht der Macht folgt und nicht umgekehrt, fühlen sich die USA derzeit noch recht sicher. Ich möchte kein US-Bürger sein, ändern sich die Machtverhältnisse der Welt.

Die spannendere Frage ist aber, ob der Krankheitserreger und dessen Verbreitung das Hauptziel war, oder nur Mittel zum Zweck, dem Zweck der Massenimpfungen.

Seit längerem vermute ich letzteres, was allerdings im Widerspruch zum Artikel lt. Link des Vorpostings steht, der von einer gezielten Schädigung der chin. Hang-Bevölkerung u.a. ausgeht.

Gruß Dieter

--
Wer derzeit die Grünen, SPD, FDP oder CDU wählt ist kein Mitläufer, sondern Mittäter !


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung