Leserzuschrift: Google gibt an die Quantenüberlegenheit erreicht zu haben

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 03.07.2022, 09:35 (vor 47 Tagen) @ Falkenauge2277 Views

From the 'Entangled Magazine' Volume 29 - October 2019

By Anthony and Kathleen Patch

On September 20, 2019, the Financial Times reported that, "Google claims to have reached quantum supremacy with an array of 54 qubits (out of which 53 were functional), which were used to perform a series of operations in 20 seconds that would take a super computer about 10,000 years to complete."
That document was pulled from the NASA site. It is provided here.

Link: https://www.anthonypatch.com/pdf/GOOGLE%20Quantum%20Supremacy%20Using%20a%20Programmabl...

Mathematical Model of a Numerical "Abyss"
*1 2 2 2 4
*2 4 4 4 16
*3 8 2 8 256
*4 16 2 16 65,536 (max. combination of 16 geomantic figures)
*5 32 2 32 4,294,967,296
*6 64 2 64 18,446,744,073,709,551,616
*7 128 2 128 3.4028236692093846346337460743177e+38
*8 256 2 256 1.1579208923731619542357098500869e+77
*9 512 2 512 1.3407807929942597099574024998206e+154
*10 1024 2 1024 1.797693134862315907729305190789e+308

65,536 represents the limit, or "ceiling". I am referring to the maximum number of combinations of both the primary 16 geomantic figures; and the number of qubits in D-Wave System's future model quantum computer.
The numbers following 65,536 in the chart above represent what I am referring to as "Mathematical Models of the Abyss" described in Revelation 9:1-2 in the Bible. For all practical purposes, these are irrelevant infinite numbers.
Due to their having been produced through Google's 'Sycamore' quantum computer processor chipset, it represents the 'staring into the abyss' by researchers. They seek finite answers through geomantic divination.
None are forthcoming. Least not through their modern employment of any mantic arts today, nor as in the ancient dark pages of man's historical records.

Aus dem 'Entangled Magazine' Ausgabe 29 - Oktober 2019

Von Anthony and Kathleen Patch

Am 20. September 2019 berichtete die Financial Times, dass "Google angibt, mit einem Array von 54 Qubits (von denen 53 funktionstüchtig waren) die Quantenüberlegenheit erreicht zu haben, die in 20 Sekunden eine Reihe von Operationen ausführt, für die ein Supercomputer etwa 10.000 Jahre bräuchte."
Das folgende Dokument wurde von der NASA-Webseite heruntergeladen. Es ist im Link zu finden.

Link: https://www.anthonypatch.com/pdf/GOOGLE%20Quantum%20Supremacy%20Using%20a%20Programmabl...

Mathematisches Modell des numerischen "Abgrunds"

[image]

65.536 stellt den Grenzwert oder die "Obergrenze" dar. Ich beziehe mich auf die maximale Anzahl von Kombinationen sowohl der 16 geomantischen Grundzahlen als auch der Anzahl der Qubits im zukünftigen Modell des Quantencomputers von D-Wave System.
Die Zahlen nach 65.536 im obigen Diagramm stellen das dar, was ich als "Mathematisches Modell des numerischen Abgrunds" bezeichne, das in der Bibel in Offenbarung 9:1-2 beschrieben wird. Für jeglichen praktischen Zweck sind dies irrelevante unendliche Zahlen.
Da sie durch Googles "Sycamore"-Prozessorchipsatz für Quantencomputer erzeugt wurden, stehen sie für das "Starren in den Abgrund" durch Forscher. Sie suchen nach endlichen Antworten durch geomantische Weissagungen. Sie werden aber keine bekommen. Zumindest nicht durch den modernen Einsatz der mantischen Künste und auch nicht in den alten dunklen Seiten von Geschichtsbüchern der Menschheit

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung