Seit Lysychansk ist die Lage eine andere

FOX-NEWS, fair and balanced, Sonntag, 03.07.2022, 07:37 (vor 715 Tagen) @ Manuel H.3782 Views
bearbeitet von FOX-NEWS, Sonntag, 03.07.2022, 07:42

Der offene Kessel ist in einem Tag kollabiert, Fortschritte, die vorher Wochen brauchten, erfolgen jetzt in wenigen Tagen. Ein Grund scheint zu sein, das Stellungen der Ukraine nun massivst mit Raketenwerfern des Typs TOS-1 "Flamethrower" eingedeckt werden. Weil die Soldaten nicht lebendig verbrennen wollen, fliehen sie sofort wenn das Geballer los geht.

Sollten auch Kramatorsk und Slaviansk fallen, wäre die nächste Widerstandslinie der Dnjepr.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung