Nach den Typklassen ist ein Diesel oft weit teurer als ein gleichwertiger Benziner

Knappe, Samstag, 02.07.2022, 17:51 (vor 48 Tagen) @ paranoia814 Views
bearbeitet von Knappe, Samstag, 02.07.2022, 18:02

Grund: Der Diesel fährt in der Regel viel mehr und baut deshalb statistisch häufiger Unfälle.

Die Typklassen werden getrennt für Haftpflicht, TK und VK berechnet.

Auch bei TK und VK schneiden Diesel viel schlechter ab.
Grund: Sie werden häufiger "für den Export" geklaut:-)
Benziner werden beim Klauen oft verschmäht:-)

Fazit: Diesel lohnen sich nicht mehr, wenn E10 bis zu 20 Cent günstiger als Diesel ist.
Vor allem, weil moderne 3-Zylinder-Benziner jetzt auch sehr sparsam sind.
Beispiel: Mein Neuer (150PS) braucht mit voller 2-Zonen-Klimaanlage bei über 30 Grad gerade mal 7 Liter E10.
Davon entfallen rund 0,5 Liter auf die Klimaanlage.
Der alte Diesel bei etwas mehr Leistung 6,9 Liter Diesel.
Knappe


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung