Die Vernichtung Russlands durch den Westen wird jetzt "Dekolonisierung Russlands" genannt (mit neuer Landkarte)

Manuel H., Freitag, 01.07.2022, 09:34 (vor 41 Tagen)3894 Views

Ein Herr Cohen lehrt uns, dass Russland zwar keine Kolonien begründet hatte wie es der Westen tat, dafür aber sein eigenes Land kolonisiert hätte. Dieses Land zu entkolonisieren ist nun die vorrangige Aufgabe des Westens

Um welche Kolonien geht es ? Aufklärung brachte der demokratische Abgeordnete Steve Cohen in seiner Präsentation, der darlegte dass die Russen “im Wesentlichen ihr eigenes Land kolonisiert haben” und Russland “keine stringente Nation in dem Sinne ist, wie wir sie in der Vergangenheit kannten.”

https://www.broeckers.com/2022/06/30/notizen-vom-ende-der-unipolaren-welt-35/


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung