Wir haben lediglich ein Wärmeproblem

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Donnerstag, 30.06.2022, 09:44 (vor 50 Tagen) @ der_Chris 21346 Views
bearbeitet von Otto Lidenbrock, Donnerstag, 30.06.2022, 09:58

Gestern Abend bei Maischberger durfte die Grüne Parteivorsitzende, Ricarda Lang, ihr profundes Wissen in Energiefragen zum Besten geben. Sie meinte, dass Deutschland lediglich ein "Wärmeproblem" habe, aber kein "Stromproblem".

Das die von den Grünen so innig herbei gesehnte und gerade zelebrierte "Energiewende", große Mengen an billigem Gas für die Versorgung der dazu essentiell notwendigen Gaskraftwerke benötigt, da aufgrund des großen Anteils an Flatterstrom der sogenannten "Erneuerbaren" extrem viel Regelenergie erzeugt werden muss, scheint sie nicht zu wissen.

Strom haben wir aber ja aufgrund der vielen Windräder reichlich in Deutschland, da müssen wir uns keine Sorgen machen! [[euklid]]

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung