Das wird schon alles so stimmen, wie Du das beschreibst und belegst.

helmut-1, Siebenbürgen, Mittwoch, 29.06.2022, 13:15 (vor 43 Tagen) @ Sorrento1210 Views

Aber um auf die Situation in Deutschland zurückzukommen:

Ich vergleiche das mit meiner Schwiegermutter. Die hatte nur mehr 30% Lungenkapazität. Klar haben wir uns darum gekümmert, dass sie einen Oxigen-Apparat neben sich am Bett hat, wodurch sie sich immer dann, wenn sie es nötig hatte, den Schlauch in die Nase stecken konnte.

Jetzt setzen wir mal den absolut unwahrscheinlichen Fall, dass sie sagt, sie bräuchte diesen Apparat nicht mehr.Sie gebe ihn zurück, weil sie ohne diesen Apparat auskommt. Aber ihre gesundheitliche Situation hat sich um kein Jota geändert.

Nun der Vergleich mit Deutschland:

Es hat sich nichts geändert, die Abhängigkeit vom Gas (vielleicht auch vom Öl, von anderen Rohstoffen, etc.), ist dieselbe geblieben, und man verzichtet auf eine Möglichkeit der Versorgung. Einfach nur aus einem bestimmten Ziel heraus, um jemand anderen zu schaden, - den man effektiv dadurch gar keinen Schaden zufügt. Einfach nur, weil man sich ein Feindbild ausmalt, das gar nicht existiert.

Hab das heute wieder in den Nachrichten gehört: Stoltenberg: Dieses NATO-Treffen ist historisch, weil wir aktuell mit einer potenziellen Gefahr der Russen konfrontiert sind, was unsere Ostflanke betrifft. Ich hab so einen Sch. selten gehört, und bin beeindruckt, wie die Medien da mitspielen.

Als wenn der Russe ein Interesse daran hätte, Polen oder Finnland anzugreifen. Die Frechheit alleine bewundere ich, mit welcher Überzeugung man das der Bevölkerung verkaufen will.

Egal, in Deutschland trägt das die Mehrheit der Bevölkerung mit, und dann sollen sie auch die Konsequenzen tragen. Hab mich vorhin in einem Cafe in unserer Stadt mit Leuten unterhalten, die seit vielen Jahren schon nach Deutschland ausgewandert sind. Sie erwarten dort ein Desaster im Herbst und Winter, - und sind nur deshalb im Urlaub hier hergekommen, um nach ihrem Eigentum, ihrem Häuschen zu sehen, ob alles in Ordnung ist, die Gasanschlüsse funktionieren und auch ein Holzofen mit entsprechendem Vorrat bereit steht.

Sie kalkulieren bereits ein, dass sie in dem Moment, wo es in Deutschland eng und enger wird, nach Rumänien kommen, und ihre Rente hier verleben. Und das Interessante: Sie sind in keiner Partei, politisch nicht interessiert, aber sie sehen das bereits voraus, wohin der Stecken schwimmen wird. Sie können eben noch zwei und zwei zusammenzählen.

Aber sie werden nicht auf die Straße gehen und dagegen protestieren. Sie sind nach Deutschland gekommen, um auf wirtschaftlicher Ebene eben bessere Möglichkeiten realisieren zu können. So wie viele aus anderen Ländern, aus Afghanistan, aus Marokko, aus Ghana, - egal. Diese Leute wollen nichts aufbauen, etwas stabilisieren, nach vorne sehen, - nein. Diese Leute wollen von dem, was vorhanden ist, profitieren. Abgaben werden bezahlt, weil das eben notwendig ist und der Staat sonst Schwierigkeiten macht. Das wars aber dann schon.

Das wusste man bereits von Anfang an, nicht nur seit 2015. Deshalb benötigte man diese "kosmopolitische" Gesellschaft, weil man von denen als Politiker keine Gegenwehr befürchten muss. Solange es sich lohnt, bleiben sie hier, und wenns eng wird, dann gehen sie zurück, von wo sie hergekommen sind. Sie haben ja ein noch anderes Zuhause.

Gegen Unsinnigkeiten, wie z.B. das durch eigenen Willen selbst verschuldete Abschneiden der Lebensadern, vorzugehen, dagegen zu demonstrieren, das macht nur jemand, der sich mit diesem Land, in dem er lebt, identifiziert. Und genau dieses Klientel wird immer weniger. Dafür sind die Leute in Deutschland angehalten, das "andere Klientel" zu stärken. Wir müssen die Ukrainer unterstützen, die Afghanen, die ..... und wer weiß noch noch was.

Die Politiker, die das Sagen haben, die wissen doch gar nicht, was Heimat ist.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article201835458/Paul-Ziemiak-kritisiert-Robert...

Dadurch ist der gesamte Werdegang zu erklären. Daher auch der einzigartige Ausspruch: Frieren für den Frieden. Also, liebe Deutsche, - zieht Euch warm an.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung