Jetzt geht es der "Achse des Guten" an den Kragen

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Mittwoch, 29.06.2022, 09:34 (vor 43 Tagen)7141 Views

Vielen Mitgliedern und Lesern des Gelben Forums ist die Seite "Achse des Guten" (achgut.com), die u.a. von Henryk M. Broder herausgegeben wird, ein fester Begriff. Nach einer anonymen Denunziation auf Twitter sieht sich diese Seite jetzt in ihrer Existenz bedroht: der größte Werbepartner droht abzuspringen, nachdem ein großer deutscher Autokonzern davon Wind bekam, dass auf der Achse des Guten auch impfkritische Beiträge erscheinen.

https://www.achgut.com/artikel/und_vom_anfang_einer_ueblen_affaere

Die laufenden Entwicklungen im "besten Deutschland aller Zeiten" nehmen immer stärker beunruhigende Ausmaße an, um es mal euphemistisch auszudrücken.

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung