Wenn morgen bei dir Krebs diagnostiziert wird ....

NST ⌂, Südthailand, Dienstag, 28.06.2022, 13:36 (vor 47 Tagen) @ Manuel H.1434 Views

Wie erklärt sich das?

..... was machst du dann? Eine OP mit Chemo - alternative Kräuter oder akzeptierst du den Zustand wie er sich ergibt?

Wann die persönlichen Todesängste - abgeschwächt die GermanAngst einsetzt, hat unterschiedliche Toleranzschwellen.

Die letzten 2 Jahre Corona - das war gezielt geschürte Todesangst ... nicht jeden lässt das kalt - ich würde sagen, nur jene, die definitiv schon abgeschlossen haben.

Ich habe auch noch nicht abgeschlossen, aber mein bevorstehender Tod gehört täglich dazu beim Üben zu mehr Achtsamkeit. Ich bin ein lausiger Schüler auf dem Gebiet. Ich bin theoretisch gut versichert - KV - gehe aber nicht zum Arzt, ausser in Notfällen. Ich mache auch keine Vorsorge Untersuchungen ausser beim Zahnarzt.

Jeden Tag den ich noch lebe, zeigt mir an, das der Teil Restlebenszeit kleiner werden muss - mit diesem Mantra geht es in den nächsten Tag.
Markus Gärtner hätte das Risiko kennen müssen - er hat täglich selbst darüber berichtet. Aber so ist es mit der Rentenversicherung, der Krankenversicherung, der Inflation, dem anstehenden Krieg ...... usw. hätte, hätte Fahrradkette ...
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung