natürlich halten alle dicht

Manuel H., Dienstag, 28.06.2022, 11:00 (vor 41 Tagen) @ mannmithut971 Views

Du hast das in vielen Branchen.

Die Mafia kann sich seit Jahrhunderten darauf verlassen, dass dichtgehalten wird. Es brauchte immense Anstrengungen seitens des Staates, um wenigstens einige medienwirksam zum Quasseln zu bringen und die Mafia lebt und gedeiht.

In vielen Branchen sind sehr spezifische Steuerhinterziehungen branchentypisch. Die sind ein offenes Geheimnis und niemand spricht darüber. Auch die Finanzämter schweigen und verfolgen nur die, die es zu plump oder zu dolle treiben.

Drogenhandel? Ist in diesem Ausmaß, in der er abgewickelt wird, möglich, weil die Führung der Polizei die Drogenhändler deckt. Medial gefeiert werden lediglich die Brosamen, also die Gelegenheitskuriere, die dann publikumswirksam erwischt werden. Sie werden ganz bewußt geopfert, also meist von den Kartellen verraten, so hat die Polizei Erfolgsbilanzen und alles geht geordnet und ungestört weiter.
Redet da irgendeiner drüber?

Wurstherstellung mittels Separatoren-Drecks, Erfüllung von Umweltauflagen bei Autos, Kauf von Wohnungen mittels Bargeld-Koffer beim Notar, Manipulation der Registrierkassen. Alles in den Branchen bekannt und laut beschwiegen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung