Auf die im nachstehenden Text verlinkten Eigenschaften beziehen sich die Kanäle.

Olivia, Montag, 27.06.2022, 17:30 (vor 48 Tagen) @ paranoia632 Views

"....Im Umfeld der Kryptographie könnte das Quanten Computing die bisher verwendeten Verschlüsselungsverfahren hinfällig machen, da Quantencomputer in der Lage sind, in kürzester Zeit durch reines Ausprobieren (Brute-Force-Methode) jegliche Verschlüsselungen zu knacken. Im Gegenzug erlaubt das Quanten Computing neue, nicht mehr kompromittierbare Quantenverschlüsselungmethoden......"

Also die gehen davon aus, dass damit das Geldsystem "fälschungs- und diebstahlsicher" gemacht werden kann. Im Endeffekt wollen sie jede Zahlungstransaktion nachverfolgen können und dazu ist offenbar das Quantencomputing geeignet.

Offenbar "verschwinden" seit längerem riesige Summen aus dem Finanzsystem (u.a. auch aus den Finanzsystemen der Staaten) im dunklen Orkus und können nicht mehr nachverfolgt/gefunden werden. Siehe dazu auch Cathrine Austin-Fitts, die als Staatssekretärin https://en.wikipedia.org/wiki/Catherine_Austin_Fitts das Verschwinden hoher Beträge aus dem Staatshaushalt feststellte. Das unnachgiebige Nachverfolgen dieser "Finanzflüsse" hat ihr etliche Prozesse beschert, in denen sie dann die Beschuldigte war. Sie kennt sich mit den internationalen Geldflüssen sehr gut aus und gibt den Solari-Report heraus. Ich persönlich erinnere mich noch an den Griff von B. Clinton in die US-Pensionskassen... Waren so meine ersten "Erkenntnisse" im Zusammenhang mit Korruption.

Diese "Gruppierung" (wer auch immer das sein mag) scheint bereits mit einem Quantencomputer zu arbeiten. Die geben dort offenbar auch komplexe soziale Zusammenhänge ein, um Entscheidungsvorlagen/Entscheidungsalternativen zu bekommen. Mein Eindruck ist, dass Teile des US-Militärs auf so einen Computer Zugriff haben und auch damit arbeiten können...... Auch, wenn so etwas der Industrie noch nicht zur Verfügung steht.

Kaladhor hat eine sehr gute Zusammenfassung zu dem Thema gegeben. Ich kann das leider nicht. Aber genau in diesem Sinne wurde das seit längerem in den Kanälen besprochen.
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=611870
Zumindest im Bereich "Finanzsystem" scheint diese Computertechnologie bereits einsatzfähig zu sein.
Schau dir doch mal den genauen Funktionsumfang von RIPPLE an, das gibt Hinweise darauf, in welche Richtung das gehen wird.

Bin hier leider auch mit meinem Latein am Ende..... aber ich werde das weiter verfolgen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung