Dieser Skandal ist leider in Europa kaum bekannt.

Olivia, Montag, 27.06.2022, 16:07 (vor 42 Tagen) @ Joe681854 Views

"....(Wer den Opiateskandal in den USA, wo von Pharmaherstellern, Zulassungs- und Aufsichtsbehörden, Handel, Apotheken und Ärzten alle mitbeteiligt waren, kennt, der kann der Pharmabranche und den Gesundheitsstrukturen einfach nicht mehr trauen)....."

Dieser Skandal ist so ungeheuerlich, dass einem die Luft wegbleibt, wenn man darüber nachdenkt. Hat er doch massenhaft Mittelstandsfamilien in die Opiat-Abhängigkeit geführt. Ganze Familien sollen abhängig geworden sein. Und ALLES war bekannt. Soweit ich informiert bin ist es NIE zu entsprechenden Verurteilungen gekommen.

Trump wußte offenbar sehr früh, woher Covid stammte und er wußte auch, dass an einem "Impfstoff" gearbeitet wurde. Also übte er offenbar Druck aus. Ich erinnere mich noch, dass er regelrecht prahlte, sehr schnell einen Impfstoff "geschaffen" zu haben, der gegen Covid hilft. Ich schätze, dass ihm das demnächst um die Ohren gehauen wird...... weil ALLES als seine Schuld bezeichnet werden wird, weil ER DRUCK ausgeübt hat! Er ist den "Hyänen in die Falle" gegangen. Damit dürfte dann sein politisches Comback in den Bereich der Geschichte gehören.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung