Es gibt gute und schlechte Kriege

Joe68, Montag, 27.06.2022, 13:08 (vor 48 Tagen) @ Manuel H.1642 Views

Für mich befremdlich ist, das deutsche Strafrecht greift auch außerhalb Deutschlands. Bei Diebstahl, Mord usw gehe ich damit mit, aber bei Taten, deren Beurteilung diametral eingeschätzt werden, da habe ich Verständnisprobleme ( bin kein Jurist und auch kein Voelkerrechtler).

Jetzt haben wir einen Krieg, oder eine 'Polizei'Aktion (so wie jahrelang die Verteidigung der deutschen Freiheit, mit deutschen Kampftruppen, am Hindukusch, auch offiziell kein Kriegseinsatz, sondern eine Polizeiaktion war) oder auch ein Krieg ist,je nach Standpunkt (ist ein Partizan ein Freiheitskämpfer, oder ein Terrorist?, der sich nicht an die Regeln hält), in einem weit entfernten Land.

Und da greift unser Strafrecht!? Bei einer willkürlichen Entscheidung, je nach politischen Standpunkt? ( Für die Russen ist es ja legitimer Einsatz und 80% der Weltbevölkerung sind zumindest neutral in der Beurteilung bzw machen bei den Sanktionen nicht mit, z.b. der NATO Partner Türkei oder auch Israel)

Darf ich einen US Drohnen Angriff (angeblich werden die vom deutschen Boden, Ramstein, Stuttgart usw gestartet, gesteuert?), in einem souveränen Land, z.b. Somalia, Jemen, Syrien, als Verbrechen hier zur Anzeige bringen oder ist die öffentlich gemachte Meinung, es könnte ein Verbrechen im Sinne des deutschen Strafrechts sein, bereits ein Verbrechen meinerseits?

Darf ich jetzt Anzeige stellen gegen die russische Botschaft in Berlin, denn die werden ja den russischen Standpunkt, der Angriff in der Ukraine wäre legitim, ja weiterhin vertreten?

Oder dürfen die, da diplomatischer Ausweis, in Deutschland ihre Straftaten weiterhin vertreten und die deutsche Regierung, hier die Voelkerrechtlerin und Außenministerin Bärbock, lässt dies sanktionslos geschehen? Das wäre dann inkonsequent und es könnte dazu führen dass noch mehr Inkonsequenz dazu kommt, z.b. der Kauf russischer Energie, und wir so Russland wichtige Devisen, die auch für den Krieg genutzt werden, zur Verfügung stellen.

Ist das nicht alles unlogisch und absurd?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung