Leserzuschrift: Zu Richtungen von ungünstigem Einfluss von 5G

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 22.05.2022, 15:02 (vor 88 Tagen) @ DT1369 Views

Zitat:
Veröffentlicht auf Russisch in "Annual of Russian National Committee on Non-Ionising Radiation Protection 2004-5" Moskau, 2006, Seite 205-216. Die folgende Übersetzung ins Englische stammt von der UC Davis-Studentin Tatiana Kanare, August 2006.

Das Buch beginnt auf Englisch: "Zum ersten Mal wird die mögliche Bedrohungsanalyse der EMF-Technologien für terroristische Aktivitäten vorgestellt."

Der Artikel endet auf Englisch: "Analyse der möglichen Bedrohung durch den bioelektromagnetischen Terrorismus". Die Möglichkeit eines bioelektromagnetischen Terrorismus wird in diesem Artikel diskutiert. Es wurden die Hauptziele, Wege und Methoden der EMF-Wirkungen auf biologische Objekte analysiert. Nach Meinung der Autoren können EMF in Zukunft für bioelektromagnetischen Terrorismus eingesetzt werden.

Es sind zwei grundlegende Richtungen des ungünstigen Einflusses möglich:

• Akkumulation (Kumulation) der ungünstigen biologischen Wirkung als Ergebnis der langfristigen Einwirkung der EMF, welche die regelmäßige Arbeit der Elemente der Systeme einer mobilen Verbindung begleitet
• ungünstige biologische Reaktionen, insbesondere des zentralen Nervensystems, die sich in der vorgegebenen Richtung während der speziellen Organisation des Einflusses der EMF-Elemente der Systeme der mobilen Verbindung entwickeln

In diesem Zusammenhang wählen wir bei der Betrachtung möglicher antiterroristischer Aktivitäten mit der Verwendung von Elementen der mobilen Verbindung drei Stufen der Einschätzung der Gefahr:

• hygienische Einschätzung der Elemente der mobilen Verbindungen im Hinblick auf die regelmäßige Nutzung
• die Einschätzung der Möglichkeit der Organisation der Einwirkung durch die Veränderung des Regimes der Arbeit der übertragenden Mittel der Funkverbindung (das Baltische System (BS), das Teilnehmerendgerät) ohne die Veränderung ihrer wesentlichen technischen Parameter
• die Einschätzung der Möglichkeit der Organisation des Einflusses durch die Veränderung der technischen Parameter der Funkübertragungsmittel (der Einfluss durch das voreingestellte Signal)

In Übereinstimmung mit der vorläufigen Analyse der Möglichkeit einer Nutzung des Mobilfunkanschlusses als Faktor der möglichen gerichteten Beeinflussung des Gesundheitszustandes und des Verhaltens können die offensichtlichsten und potenziell gefährlichen Auswirkungen sein:

• Provokation der epileptischen Reaktion (provozierte Entwicklung der krampfartigen Aktivität)
• die Veränderung der Durchlässigkeit der hämatoenzephalen Schranke
• veränderter Zustand des Verhaltens (Unterdrückung, Aggression, Depression)
• die Entwicklung des Stresszustandes

Schlussfolgerungen

• Das elektromagnetische Feld ist ein biologisch gefährlicher Faktor, der unter bestimmten Bedingungen für terroristische Ziele genutzt werden kann.
• Das elektromagnetische Feld als biologischer Einflussfaktor besitzt eine Reihe einzigartiger spezifischer Eigenschaften, einschließlich einer Abhängigkeit der Bio-Wirkung von der Modulation und Art der Organisation des Signals, was verschiedene terroristische Aufgaben, einschließlich Psychose-terroristischer Aufgaben, ermöglicht.
• Der Einsatz des elektromagnetischen Feldes in Kombination mit anderen Arten von Massenvernichtungswaffen, vor allem chemischen, kann deren terroristische Wirksamkeit deutlich erhöhen.
• Es ist möglich, die vorhandenen Quellen des elektromagnetischen Feldes in der Nähe der Bevölkerung, insbesondere die mobile Verbindung und die Systeme der elektrischen Versorgung der Gebäude, als Einrichtungen der Lieferung eines Faktors des ungünstigen Einflusses zu benutzen.
• Die offensichtlichsten Richtungen der Anwendung des bio-elektromagnetischen Terrorismus sind in Richtung der Gruppen der besonderen Wichtigkeit und besonders bei der Versorgung der Verteidigung zu den traditionellen Richtungen der Sicherheit.
• Die elektromagnetische Situation kann das Element einer langen Dauer des zerstörenden Einflusses auf große Massen der Bevölkerung, besonders auf die Generation der Kinder sein.

Link: http://mindjustice.org


Aus dem Buch '5G-Mobilfunk und Corona' von Frank Hills

Das Militär nutzt schon lange Mikro- und Millimeter-Wellen, „in denen wir bald baden", als Waffen. Dr. Barrie Trower trat 1960 der Royal Navy bei und war dort jahrelang auf Mikrowellen-Kriegsführung spezialisiert. Er lernte dort den Einsatz von Radar und anderen Frequenzen, wie diese eingesetzt werden und Menschen schaden können. Laut ihm wurden da­mals wie heute Mikrowellen als Waffen eingesetzt. Sie sind eine perfekte Tarn-Waffe und wenn Regierungen eine Gruppe Menschen nicht mögen, können diese eingesetzt werden. Laut ihm haben sie die Menschen, die gegen ‘Greenham Common’ (US-Raketen-Basis in England) protestiert haben und sich an die Zäune ketteten, mit Mikrowellen bestrahlt. Genauso haben sie in Nord-Irland Katholiken bestrahlt, um sie krank zu ma­chen. So etwas geht auf der ganzen Welt ab und es ist eine Waffe, von der man nicht merkt, dass man attackiert wird, denn die Dosen sind sehr niedrig, welche laut ihm sogar gefährlicher sind als hohe Dosen. Es mag vielleicht ein bis zwei Jahre dauern, aber man bekommt von diesen geringen Dosen neurologische Schäden und Krebs. Man kann alle seine Feinde unbe­merkt krankmachen und daher ist es eine perfekte Waffe für eine Re­gierung.“* „Und das schlimmste: Mikrowellen verändern das genetische Material in den Eizellen von Frauen und dieser Effekt wird an die nächste Generation Mädchen weitergegeben, die ihn wieder weitergibt. Und den stärksten Schaden hat es erst in der dritten Generation, also bei den Enkel­kindern.“* Barrie Trower: „In Ihrem Land, in Deutschland, werde ich ga­rantieren und es ist eine Tatsache (...), dass in drei Generationen, wenn Sie nichts tun, nur eines von acht Ihrer Kinder erwarten kann, dass es gesund geboren wird! (...) Die anderen sieben von acht werden entweder tot sein oder eine genetische Krankheit haben.“**


Ein sehenswertes Video: https://www.youtube.com/watch?v=D1pzeTFmCn8

Daraus:
5G deckt das gesamte Mikrowellenspektrum ab (0,3 GHz - 300 GHz)

2G = ca. 10 neue Frequenzen
3G = ca. 10 neue Frequenzen
4G = ca. 5 neue Frequenzen (mit einigen Überschneidungen)
5G = ca. 3.000 potenzielle neue Frequenzen
3.000 / 10 pro "G" = 300 potenzielle "G"s
300G - 3 bestehende "G"s = 297

Nur 2 Zitate aus dem Video:
Die 5G-Technologie selbst, ist also wirklich ein Quantensprung in Bezug auf die Exposition unserer gesamten Erde mit Mikrowellen.

Es ist etwas Künstliches und alles was künstlich ist, bedeutet Schaden für unser Leben.

Schlussfolgerung: In Abwandlung des Spruches "Es ist die Wirtschaft, Idiot!", sollte man es hier wie folgt formulieren: "Es sind die Frequenzen, Idiot!" Es gibt also im 5G-Spektrum 297 'Frequenzbereiche' und wenn die entsprechenden davon aktiviert werden, dann beginnt das Grillfest...

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung