Dazu ein paar interessante Bemerkungen von Wagenknecht

Ankawor, Sonntag, 22.05.2022, 11:41 (vor 88 Tagen) @ nereus1133 Views

Russisches Öl, das nicht mehr importiert und zu Diesel raffiniert wird, geht stattdessen nach Indien und wird dort zu Diesel verarbeitet, welcher dann natürlich problemlos als nicht russischer Diesel nach Europa importiert werden kann, wenn auch teurer als vorher.

Russische Schiffe dürfen nicht mehr nach Europa fahren, daher fahren sie jetzt unter griechischer Flagge und dürfen damit anlegen. Eine Goldgrube für griechische Reeder.

Auf hoher See treffen sich Öltanker, einer davon russisch, und pumpen Öl hin und her, um es zu vermischen. Es ist dann kein russisches Öl mehr und darf nach Europa geliefert werden, wenn auch teurer als vorher.

Russiche Schiffe dürfen nicht mehr von Versicherungen in der EU versichert werden. In den Versicherungen in England knallen die Sektkorken und man sieht nun, wie gut es war, sich aus der EU zu verabschieden.

https://www.youtube.com/watch?v=5Ms0f7XnsTc

Zwar kann die Fehlbesetzung im Außenministerium noch so viel zetern, die Wirtschaftsführer gehen offenbar auf sowas gar nicht ein, sondern finden Wege, alles trotzdem in Gang zu halten.

[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung