Und die Zwangsnutzung & Zwangshaltung des PKWs ... Gedanke gestern: 50 Km = 8 € Sprit, Öffis kosteten ähnlich

Lenz-Hannover, Samstag, 21.05.2022, 12:40 (vor 43 Tagen) @ Manuel H.1601 Views
bearbeitet von Lenz-Hannover, Samstag, 21.05.2022, 12:57

aber: Die Fahrzeit ist Abends deutlich schneller mit dem PKW. Bei der Hinfahrt wäre die Bahn voll, müffelt also eher.
Letztlich: Bevor die Reifen viereckig werden und damit die Bremsscheiben nicht verrosten bin ich dann mal wieder mit dem Benziner gefahren.

Tja, die alte Karre läuft und läuft ... , ist reparierbar und sammelt keine Daten.

Ich sehe ja die Überwachung in der Zukunft:
Ein "update" für die Verbrauchsmessung und aus der "Verbrauchserfassung" wird eine komplette Überwachung und dann meldet mir mein Navi:
NEIN, diese Strecke musst du zwingend mit der Bahn fahren, sonst 100 Strafpunkte.

MfG Deine FFF-Regierung

https://www.heise.de/tp/features/Will-die-EU-kuenftig-eine-kontinuierliche-Verbrauchsue...

PS: Das 9 € Ticket halte ich für grünen Schwachsinn, typisch sozialistisch/kommunistisch. Jemand zahlt immer dafür.
Ich sehe dann die, die künftig zum Lebensmittelladen einkaufen fahren und die Kiste Bier im Bus nach Hause fahren, weil es bei ? 3/4 € billiger war.

Somit: An alles den richtigen Preis schreiben und den Menschen genug Geld zum selber bezahlen lassen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung