Genau so arbeiten sie - und niemanden stört`s

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 20.05.2022, 18:09 (vor 44 Tagen) @ Albrecht1902 Views

Man stelle sich einmal vor, ein Software-Entwickler bekommt ein extrem komplexes Programm dessen Arbeitsweise er zwar nicht komplett verstanden hat aber trotzdem glaubt durch massive Eingriffe das Programm optimieren zu können. Glaubt jemand ernsthaft, dass dieser Eingriff für den reibungslosen späteren Einsatz zielführend sein wird? Natürlich glaubt das niemand, der noch alle Tassen im Schrank hat.
Aber bei Impfstoffen funktioniert das natürlich...

Wenn sie es nicht richtig verstanden haben, dann schreiben sie einfach ein par Programmzeilen dazu. Deswwegwn werden die Programme immer länger. Wer es aber wirklicvh verstanden hat, der könnte das Programm erheblich kürzen.

Was aber geschieht in Wirklichkeit? [[euklid]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung