Bisssele anders. Die Pharmaindustrie lebt von der Behandlung der Nebenwirkungen, die durch Pharmaka verursacht wurden

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 20.05.2022, 18:01 (vor 41 Tagen) @ Albrecht1867 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Freitag, 20.05.2022, 18:16

Impfungen schädigen das natürliche Immunsystem. Sie bringen uns aus der gesundheitlichen Balance. Das sollen sie ja auch tun, denn die Pharmaindustrie lebt von kranken Menschen und dem jährlich wachsenden Absatz von Medikamenten.
Also, welches Interesse soll die Pharmaindustrie haben uns gesund zu halten?

Unsere Aufgabe ist es dem Körper alles Lebensnotwendige durch ausgewogene Ernährung mit biologisch hochwertigen LEBENSmitteln und sauberer Umwelt zur Verfügung zu stellen. Den Rest erledigen die Natur und unser einzigartiges Immunsystem, dessen komplexe Wirkungsweise bis jetzt niemand zu 100% verstanden hat.

Willkommen beim Jagen und Sammeln! Gut für dich sind nur die Lebensmittel, die du in der Gegend sammelst, in der du selber lebst oder das Wild aus deiner Umgebung (wegen der morphologischen Felder), bzw., man könnte auch sagen, wegen der physikalisch-Chemischen-elektronischen Zusammensetzung der Nahrungsmittel aus deiner Gegend.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung