Kurz nach Ausbruch des Krieges haben wir hier ja diskutiert, wer bei den Amis eigentlich die Fäden in der Hand hält. (mT)

DT, Donnerstag, 19.05.2022, 23:14 (vor 42 Tagen) @ FOX-NEWS1989 Views
bearbeitet von DT, Donnerstag, 19.05.2022, 23:47

Die armselige Alzheimer-Marionette ist es sicher nicht. Ich war mir damals schon sicher, daß es eigentlich eine Militärjunta ist, die von einem Primus inter pares, einem Art Soldatenkaiser a la spätes Rom regiert wird. Dazu hatte ich ein paar Bilder von den Gestalten eingestellt.

[image]
Ganz vorne der Primus inter Pares Mark Milley, Generalstabschef.

Das Propagandablatt Langleys namens SPON hat meine Vermutung jetzt bestätigt:

https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-krieg-usa-werfen-russischen-streitkraeften-schwe...

US-Generalstabschef Milley ruft in Moskau an – erstmals seit Kriegsbeginn
Die ranghöchsten Militärs in Moskau und Washington sprechen wieder miteinander.

Nicht der Alzheimer-Joe ruft an, sondern der Soldatenkaiser, Mark Milley, seines Zeichens "Generalstabschef":

[image]

Wir hatten hier schon diskutiert, was der Lebenslauf und der Hintergrund von Milley & Co war, um über ein Psychogramm zu verstehen, wie er tickt, was ihn treibt, wie er reagieren wird. Denn ER ist der wahre Gegenspieler von Putin und von Xi Jingping.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_A._Milley

So sieht er offiziell aus, der derzeitige Chef der Welt:

[image]

Der "liebe" Gott, sozusagen, während die zwei großen und der kleine Satan in Asien sitzen (Moskau, Beijing und Pjöngjang). Und noch ein paar Muselmanen im Iran.

Wenigstens hat er ordentlich die Haare geschnitten und eine ordentliche Ausbildung in Princeton und Columbia sowie diversen US War Colleges. Ganz schön was anderes, als die armseligen fetten Leichtgewicht-Marionettchen, die die US Militärs uns hier vor die Nase setzen zur Umsetzung des Morgenthau-Plans.

[image]


Auch hier sieht man, wer damals schon die Zügel in der Hand hielt:

[image]

Da war Creepy Joe noch ein wenig fitter. Die US Dx sitzt auch dabei.

Kurz später saß Mark Milley natürlich mit seinen Kollegen schon mit am Tisch:

[image]

Na, wer ist denn Euer "Favorit"? Wer jagt Euch am meisten Angst ein? Bei mir ist es der 4. von links, der Glatzkopf mit dem gegerbten Gesicht, Chef des Marine Corps Berger. Der hat bestimmt schon einige Tausend auf dem Gewissen und hat schon alles gesehen.

Wer drückt dann am Schluß tatsächlich auf den roten Knopf, wenns hart auf hart kommt? Mein favorite ist der kleine Admiral Michael Gilday von der US Navy, so ein UBoot Man wie bei Jagd auf Roter Oktober oder so ein Befehlshaber über Strategische UBoote wie der Hyman Rickover in den 50ern und Herr über ein halbes Dutzend nukleare Flugzeugträger. Für mich sind die USA hauptsächlich eine Seemacht und können es mit JEDEM anderen Land der Welt via Seekrieg aufnehmen. Das England des 21. Jhs oder die Phoenizier des 21. Jhs.

https://en.wikipedia.org/wiki/Chief_of_Naval_Operations
https://en.wikipedia.org/wiki/Michael_M._Gilday

MSc von Harvard Kennedy School sowie Naval War College

So sehr ich ja die Besatzer hasse, ich muß sagen, daß sie etwas auf die Ausbildung und Erfahrung ihrer Führer geben. So wie früher im "alten" Deutschland oder noch davor. Das waren keine elenden Dxn und Leichtgewichte ohne Erfahrung. Diese Haudegen, die das Heft in der Hand halten, es mit Putin und Xi Jingping aufnehmen und gleichzeitig die Marionetten bei uns dirigieren, sind kampfgestählt im Irak, in Afghanistan und haben zum Teil ganze Carrier Strike Groups kommandiert mit Tausenden von Mann.

[image]
Carrier Strike Group

Mit Gilday oder Milley würde ich echt einmal gerne über Strategie sprechen bzw. ihm zuhören. Da könnte man verdammt viel lernen, wie Machterhalt, Machtgewinn und Machterweiterung geht. Julius Caesar II oder Alexander der Große II oder Napoleon II oder Hannibal II. Je nachdem.

Man vergleiche das mit dem elenden kleinen Dxn, das "mal was von Völkerrecht gehört hat" oder dem Schweinehirten oder der fetten Claudia von Ton, Steine, Scherben.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung