Ich bezweifle das: "Russland hat neue Laserwaffe". Auch Deutschland, USA, Israel wollen sich so was schaffen.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Donnerstag, 19.05.2022, 22:35 (vor 44 Tagen) @ FOX-NEWS2020 Views
bearbeitet von Hannes, Donnerstag, 19.05.2022, 22:39

Hi @hörby,

der "Wunderwaffen"-Vergleich ist nicht ganz unberechtigt, denke auch ich.

Du schriebst: "Fünf Kilometer in sieben Sekunden – Russland hat neue Laserwaffe -".

Das ist m. E. nicht richtig. Die Russen haben noch gar nix im Einsatz, haben keine mobilen Laserkanonen auf dem Schlachtfeld, schon gar nicht mit der genannten Leistung. Das hat bestenfalls experimental mal geklappt, kürzlich irgendwo in Kasachstan. Wer weiß, was das für ein "Fahrzeug" war, was die da erfolgreich gebraten haben: "ein unbemanntes Fahrzeug verbrannt wurde" [https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/2bc818a155e82c7]
so was in der Art: https://www.elternkompass.de/ratgeber/spielzeug/rc-spielzeug/ferngesteuertes-auto/ braucht nur 120°C höchstens für die Erfolgsmeldung bei Putin (Chef! Wir haben ein unbemanntes Fahrzeug verbrannt!).
[[zigarre]]

Mit Google Maps übern Daumen haben die Russen rd. 1.500 km Frontlinie zur Ukraine/NATO aktuell. Wollen die nur dort einen Riegel bauen, macht das einen Bedarf von 1.500 km / 2 * 5 km = 150 Strahlenwaffen. Und die werden im Krieg vom Feind auch noch mutwillig beschädigt, bitte ich zu bedenken. Die V1 hat real funktioniert. Und? Waren dadurch Churchill oder die Royal Airforce überzeugt, es einfach mal zu lassen?

"bauen sie auch praktisch schon serienreif" - ja bauen sie nun oder nicht? Oder nur "praktisch schon serienreif" [https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/2bc818a155e82c7]
"Bin praktisch schon fertig Chef!"
[[euklid]]

Ob die im Einsatz wirklich 5 km Schussdistanz erreichen, bezweifle ich auch. Und dass die wendige Drohne in 7 s aufgeschmolzen ist ... allwettertauglich?

Vor ein paar Jahren habe ich so was bei der deutschen Kriegsmarine gesehen, fertig montiert. Schwer, Energiebedarf, Kühlung. Auf einem Schiff geht so was. Die Russen müssten das auf schwere Fahrzeuge setzen, mit Feuerleiteinrichtungen usw. Den Russen traue ich das zu, die können das. Aber nix passiert in t=0 in unserer Welt. Die fangen jetzt damit an, "haben" tun die gar nix!

Zum Beispiel Israel, die haben wirklich seit Jahren ein Bedürfnis, die Bastelraketen aus abgesägten Leuchtenmasten runterzuholen. Machen die immernoch mit Raketen, schweineteuer. Wenn das so einfach wäre, würden die das längst billiger mit dem Laser machen. Stand der Technik dort: "Dir Reichweite betrug bis zu einem Kilometer, hieß es."

Quelle ad hoc: "Israel will sich mit Lasern vor Raketen schützen
Bisher verteidigt sich Israel mit dem »Iron Dome«-System vor Raketenangriffen. Schon bald sollen mächtige Laser die Aufgabe übernehmen.
02.02.2022, 12.30 Uhr
"

Also: lasst alle Hoffnung fahren. Dieser Krieg ist auf Jahre angelegt, habe den kommen sehen und das von Anfang an gesagt. Und, dass er gegen uns geht. Da soll ja gar keiner "gewinnen"! GROSZER PLAN. Das wird so gesteuert, dass viel kaputt geht. Sage ich seit Jahren: KLIMA + KAROLA + KRIEG ist ein Ding. Wir sollen wieder mal mit den Russen bluten. WWI -> WWII -> WWIII, Kontinuität sozusagen. Gleiche (Selbe) Täter. Sieht so aus, als ob die wieder mal siegen.

Ich sehe das leider so, tut mir leid.

H.

PS: Weiß nicht, warum mein Beitrag verrutscht ist, sollte unter den Aufmacher von @hörby, egal.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung